photo_543578764368
wald_2123409876543212345

Wichtige deutsche Waldgebiete

Entdecke den Wald

DIE KLEINE WALDFIBEL

Seite 72 – 73

36 wichtige deutsche Waldgebiete

1 Darßwald

2 Ruppiner Heide

3 Schorfheide

4 Grunewald

5 Spreewald

6 Sächsische Schweiz

7 Erzgebirge / Vogtland

8 Thüringer Wald

9 Frankenwald

10 Fränkische Schweiz

11 Oberpfälzer Wald

12 Steigerwald

13 Bayrischer Wald

14 Bayerische Alpen

15 Frankenhöhe

16 Schwäbische Alb

17 Schwarzwald

18 Pfälzer Wald

19 Odenwald

20 Hunsrück

21 Eifel-Venn

22 Siebengebirge

23 Taunus

24 Westerwald

25 Spessart

26 Rhön

27 Hainich

28 Kaufunger Wald

29 Sauerland

30 Rothaargebirge

31 Kellerwald-Edersee

32 Harz

33 Teutoburger Wald

34 Lüneburger Heide

35 Aukrug

36 Sachsenwald

QUELLE / HERAUSGEBER

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

STAND

April 2014

 

 

Über Luchs, Bär und Wolf

Auch der Wolf ist zurückgekehrt: Etwa 60 Tiere haben in Deutschland wieder eine Heimat gefunden, die meisten davon in der sächsischen Lausitz.

Seite: 39

Der Luchs ist nach Bär und Wolf das größte in Europa heimische Raubtier. Um 1900 galt die Raubkatze in Mittel- und Westeuropa als ausgerottet. Wiederansiedlungsprojekte brachten den Luchs zurück. In der Dämmerung und nachts lauert er auf Beute.

Seine Augen sind sechsmal lichtempfindlicher als die des Menschen, mit seinen Pinsel-Ohren hört er ein vorbeiziehendes Reh auch aus 500 Metern.

Sie sind seine bevorzugte Beute.

Meist erlegt er sie nach klassischer Katzenart: auflauern, anpirschen, springen.

Als Einzelgänger dulden Luchse keine erwachsenen Geschlechtsgenossen in ihren 100 bis 300 Quadratkilometer großen Revieren.

In Deutschland sind Luchse ausgesprochen selten. Auf etwa 75 Tiere wird der Bestand im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet geschätzt, im Harz sollen es 30 sein.

Quelle: Unbekannt

1 2